Zum Inhalt

Monat: März 2017

Die Götzen.Dämmerung bricht über euch herein

Am Freitag, den 24.03.2017 ist es endlich soweit. Nach über 5 Jahren Arbeit und unzähligen Stunden, die ich in das Projekt investiert habe, wird das erste mal eine kommerzielle Scheibe das Dunkel der Welt erblicken, wo auch mein Name drauf zu finden sein wird. Götzen.Dämmerung von bitterfeldt wird auf Massacre Records erscheinen und hoffentlich einschlagen, wie eine atomare Explosion, die uns alle in die Endzeit treibt. 🙂
Allen Musikliebhabern, die es schwer und düster mögen, die harten Metal mit verzerrten Orgeln, spacigen Pianos und allerei elektronischer Ambient-Effekte mögen, sei dieses Album ans Herz gelegt.

Für mich hat dieses Album alber eine noch persönlich tiefgreifendere Bedeutung. Durch die Arbeit mit den Jungs von bitterfeldt bin ich weit über meinen musikalischen und vor allem produktionstechnischen Horizont gegangen, habe so viel über Recording und Mischen von „echten Instrumenten“ gelernt und letzendlich den Antrieb gefunden, doch noch im fortgeschrittenen Alter mein Audio Engineering Diplom bei der SAE zu machen, um all die Sachen, die ich mir über die Jahre selbst beigebracht habe, auf ein solides Fundament zu stellen.

Wenn ihr also dieses Jahr auch nur ein Album kauft, kauf dieses. Und am besten noch das Ltd. Edition Digipak, denn da gibt es als Bonus noch zwei abgefahrene Tracks, die ich produziert habe. 😉

Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was euch erwartet, könnt ihr euch im aktuellen Video zu EinesTages ansehen.

So still…

Es war mal wieder eine ganze Weile relativ still hier in meinem Blog, allerdings nicht, weil nichts los war, sondern weil irgendwie einfach zu viel los war. Unter anderem habe ich endlich mein Audio Engineering Diploma Ende letzten Jahres bekommen, bitterfeldt releasen auf Massacre Records (hier haben wir Ende letzten / Anfang diesen Jahres noch die Bonus Tracks produziert, also kauft das Ltd. Edition Digipak!!), in der kommenden Legacy Print Ausgabe gibt es ein paar Informationen über mein Mitwirken bei bitterfeldt, ich habe Anfang des Jahres ein kleines Techno Label (blackaud.io) gegründet und bin jetzt auch als Audio Engineer selbstständig (hoeche.audio). Da bleibt leider nicht mehr viel Zeit um nebenbei zu bloggen. 😉

Ich werde in den nächsten Tagen mal wieder ein paar Updates mit ein bisschen mehr Infos posten.